Wie oft denkst du daran, was du möchtest?

Veröffentlicht am

Viele wundern sich immer wieder, warum sie bestimmte Dinge nicht in ihr Leben ziehen, obwohl sie es sich vorstellen. Wenn ich nachfrage, wie oft sie daran denken oder es sich vorstellen, höre ich dann: „immer mal wieder, zwischendurch, wenn ich gerade dran denke“ …..

Doch das reicht meist nicht aus – es sei denn, wir haben ein sehr starkes Gefühl damit verbunden, denn Gefühle/Emotionen sind um ein vielfaches stärker als das gesprochene oder gedachte Wort.

Entscheidend ist, wieviel Zeit wir damit verbringen, groß zu denken, welche Gefühle wir dazu haben, und in genau dem Maßstab werden wir es bekommen. Deshalb achtet auf eure Gedanken!

Ich weiß, der Alltag lässt uns immer wieder zu dem abschweifen, was wir nicht haben, was uns gerade nicht gefällt, wer uns geärgert hat und, und, und.

Wenn ihr wieder mal solche Gedanken habt, richtet euch gleich wieder darauf aus, was und wie ihr es haben wollte – das nennt man dann ganz einfach Gedankenkontrolle. 🙂

Je öfter wir es üben, desto besser werden wir. Alles ist nur Übung und Training für unser Unterbewusstsein, bis es sich manifestiert. So, wie wir alles erlernen und üben, bis es klappt.

Viel Spaß und eine gute Zeit wünscht euch
eure Brigitte

Schreibe einen Kommentar